Wir machen Tempo

Wir machen Tempo

Schnelles und präzises Stanzen
mit ausgezeichneter, innovativer Technologie

stanova-green-buddy-award-200x200px

Kontinuität und Innovation

Kontinuität und Innovation

Das Prinzip des Stanzens ist seit der Erfindung des Buchdrucks bekannt – und das ist über 500 Jahre her: Ein Stempel wird in eine Matrize gedrückt, in diesem Fall metallene Lettern in einen Papierbogen. Aus dem Stempel hat sich die Stanze entwickelt. Und die Stanze ermöglichte – wie einst der Buchdruck – eine serielle Bearbeitung von Blechen oder Kunststoffen.

Gestanzte Kabelkanäle aus PVC, PPO oder ABS beispielsweise finden weltweit Verwendung in Industrie-Schaltschränken. Unsere Kabelkanalstanze POWERSPEE setzt der bisherigen Entwicklung ein Sahnehäubchen auf: Mit einer Million Hüben in 24 Stunden stanzt sie schneller und effizienter als ihre Vorgänger und gratarm. Die POWERSPEE fertigt alle zehn Sekunden einen Verdrahtungskanal von zwei Meter Länge.

 

 

facebook twitter vimeo

Schnell und individuell

Schnell und
individuell

Wir haben das Rad nicht neu erfunden.
Aber mit uns läuft´s besser: Der Stanzvorgang mit der POWERSPEE erreicht ein extrem hohes Tempo. Zugleich ist die Materialzufuhr und -entnahme automatisiert. Das Stanzwerkzeug ist einfach zu handhaben, der Werkzeugwechsel ist flexibel, die Rüstzeiten sind kurz und kostengünstig. Im Praxistest läuft die POWERSPEE zuverlässig rund um die Uhr.

Wir stellen eine Technologie bereit, mit der Boden- und Seitenstanzungen nach Wunsch unserer Kunden ausgeführt werden können. Die Maschine ist über eine variable Stiftführung auf verschiedene Kabelkanalbreiten und -längen einstellbar.

Immer an Ihrer Seite

Immer an
Ihrer Seite

Kundenfreundlichkeit nehmen wir ernst: Bedienung und Wartung der Maschine sind unkompliziert und verständlich. Wir setzen in den Bedienelementen und der technischen Dokumentation selbst erklärende Graphiken und Animationen ein, die unsere Kunden beim Einsatz der Maschine autark machen. Bei technischen Sachfragen bieten wir eine innovative Fernwartung an: Über eine Datenbank, die Lösungen bereithält und Anfragen Tag und Nacht an unseren Servicetechniker weiterleitet. Außerdem stellen wir Ihnen einen kontinuierlich gepflegten FAQ-Bereich bereit und sind per Telefon oder Skype immer persönlich erreichbar. Auf Wunsch sind wir kurzfristig bei Ihnen und unterstützen Sie dabei, Fehler zu analysieren und zu beheben.

Know-How

Know
How

Die Maschine wurde in enger Abstimmung mit interessierten Kunden entwickelt und konstruiert. Erfahrene Konstrukteure und Ingenieure haben an ihrer Entstehung mitgearbeitet und setzen sich für eine stetige Verbesserung ein.

Technik trifft Kommunikation

Technik trifft Kommunikation

Gemischte Teams sind am erfolgreichsten – das gilt auch für uns: Wir bringen einen unterschiedlichen beruflichen und fachlichen Background ein, der die kreative Weiterentwicklung unserer Technologie befördert. Fachliches Know-How, Lust an technischen Herausforderungen, aber auch Freude an der Schnittstelle von Mensch und Maschine zu arbeiten – dadurch zeichnen wir uns als Team aus. Verstärkt werden wir von exzellenten Konstrukteuren, Programmierern und Werkzeugbauern, mit denen wir zusammenarbeiten.

katrin-lechler-stanova-ceo

Katrin Lechler

Geschäftsführerin, hat sich nach jahrelanger Tätigkeit als Journalistin und Redakteurin rasch in ihr neues berufliches Biotop eingefunden. Sie führt weiterhin die Feder – in Vertrieb, Marketing und Unternehmensstrategie.

katrin.lechler(ät)stanova.de
+49 (30) 21 30 00 39 – 33

Manuel Schulz

Automatisierungstechniker, kann auch in seiner Freizeit nicht von Motoren, Rädern und Ritzeln lassen. Bei Stanova Stanztechnik ist er für Montage, Steuerung und technische Dokumentation verantwortlich.

manuel.schulz(ät)stanova.de
+49 (30) 21 30 00 39 – 44

uwe-heidler-stanova-neu-3

Uwe Heidler

Versuchsingenieur, studierte an der TH Wildau Maschinenbau: aus Liebe zum Fach und der Nähe zum Wasser. Der mehrfache Europa- und Weltmeister im Drachenbootfahren ist verantwortlich für Konstruktion und Versuche.

uwe.heidler(ät)stanova.de
+49 (30) 21 30 00 39 – 22

dr-ing-gerhard-lechler

Dr. Ing Gerhard Lechler

Gründer der Firma Promess Gesellschaft für Montage & Prüfsysteme mbH, die marktführend bei Servopressen ist. Seit er das Tagesgeschäft abgegeben hat, reaktiviert er seine Tüftler-DNA: So arbeitet der an der TU Braunschweig und Berlin ausgebildete Ingenieur am Projekt „NC-gesteuerte Vorrichtung zur Rationalisierung in der Blechfertigung“ in Kooperation mit der Fraunhofer Gesellschaft in Dresden. Ebenso enthusiastisch konstruierte er eine Apfelpresse für den privaten Gebrauch. Stanova unterstützt er als Senior Consultant.

stanova-green-buddy-award-sw

Ausgezeichnet für Sie und uns.

Stanova erhält den Green Buddy Award! Mit dem Preis zeichnet das Berliner Bezirksamt von Tempelhof-Schöneberg „Umweltschonende Produktion und produktionsnahe Dienstleistungen“ aus. Er wurde uns für die Entwicklung einer besonders energieeffizienten Presse zum Stanzen von Kabelkanälen verliehen – unser Beitrag für weniger Energieverbrauch. Lesen Sie auch unsere Pressemitteilung. Das Preisgeld haben wir für soziale Projekte gespendet: “Das ist gelebte unternehmerische Verantwortung”, so Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler in der Berliner Morgenpost.

 

 

 

Stefanie Berger – Neu im Team

Finanzbuchhalterin, die Zahlen mit ebenso großer Hingabe liest wie Bücher. Privat lässt sie sich bei Sneak-Previews überraschen und schraubt gern an Fahrrädern und Waschmaschinen. Bei Stanova ist sie neben Buchhaltung und Personal im Projektmanagement tätig.

Stefanie.Berger(ät)stanova.de
+49 (30) 21 30 00 39 – 55

Was können wir für Sie tun?

Stanova Stanztechnik GmbH Nunsdorfer Ring 29
12277 Berlin
Deutschland (Germany)

tel: +49 (30) 21300039-0
www.stanova.de

Wir freuen uns über Ihre Nachricht:

Die mit * gekennzeichneten Angaben benötigen wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre gespeicherten Daten geben wir nicht an Dritte weiter. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie weitere Einzelheiten über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.
Bitte schicken Sie Bewerbungsunterlagen nur per Email.